TU Berlin

Kontinuumsmechanik und MaterialtheorieInterdisziplinäre Mechanik in Theorie und Anwe... (WiSe 20/21)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Interdisziplinäre Mechanik in Theorie und Anwendung

Lupe

Aktuelles:

Themen der Veranstaltung:
Diese Veranstaltung kann als Studium Generale der Mechanik betrachtet werden. Das Ziel eines Studium Generale ist der Blick über den Tellerrand. Dies wird zum einen auf fachlicher Ebene erfolgen, indem Merksätze, wie „F ist gleich m mal a“ oder „Arbeit ist gleich Kraft mal Weg“, mit einem Blick in die Geschichte der mechanischen Prinzipien beleuchtet wird. Auf diese Weise wird das bisher in der Mechanik Erlernte präzisiert. Zum anderen wird die Verzahnung einzelner Disziplinen, wie Statik und Dynamik, Festkörpermechanik und Fluidmechanik, Experiment und Simulation, MKS und FEM durch die Behandlung von Anwendungsfällen aus der Praxis verdeutlicht. Leitfaden dieser Veranstaltung ist das Buch „Die Geschichte der mechanischen Prinzipien“ von Istvan Szabo. Ausgehend vom Buchinhalt werden Anwendungen und Projektabläufe
u. a. zu folgenden Themen behandelt:
  • Downhill und Fahrradlenker aus Faser-Matrix-Verbund,
  • Beschichtungen auf dem Prüfstand,
  • Der Rosinenbomber hat Falten,
  • Transport von hochgenauen Lasern.
Kursablauf:
  • Online über ZOOM (der Teilnahme-Link wird Ihnen nach Anmeldung wöchentlich per E-Mail zugesendet)
Prüfung und Prüfungsanmeldung:
  •  
Informationen
Dozentin:
Prof. Dr. Ing. Kerstin Kracht, Kontakt bitte per email:
Wann?:
Montags und Donnerstags jeweils 10:15 – 11:45 Uhr ab 02.11.2020
Wo?:
ZOOM (der Teilnahme-Link wird Ihnen nach Anmeldung wöchentlich per E-Mail zugesendet)
 
Vorlesungsankündigung als pdf-Dokument

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe